Stampin' Up! Produkte & Bastelideen
-

Diese Webseite wird nicht mehr aktualisiert -  HIER  gehts weiter!

Seite auswählen

Abnehmen

Wie ihr ja lesen konntet „darf“ ich nicht viel essen.
(Wobei das ja sehr übertrieben ist, denn ich bin täglich gut satt.)

Wichtig ist halt während der Kur, genau drauf zu achten was man isst und wieviel davon.
Und ich sage euch ganz ehrlich: Das is nix für mich.
Ich koche ja auch schon seit Jahren nach Gefühl. Jetzt plötzlich alles abwiegen und schauen wie da die Nährwerte sind… ja, ich bin froh, wenn ich die Kur „beendet“ habe.

Aber was gutes hat es ja letztendlich doch. Man lernt, wieder genauer hin zu gucken. Man erzieht seine Geschmacksnerven neu und man lernt Mutter Natur wieder zu schätzen.
Alles ohne Süße, mit Salz-Ersatz und viiiiele neue Gewürze, die ich bis jetzt noch nicht kannte bereichern meine tägliche Küche. DAS ist was, das ich definitiv auch nach der Kur beibehalten werde.

Rezepte habe ich nicht wirklich für euch. Da ich die Kur eben nur ein paar Wochen mache, nehme ich alles wonach mir ist und stelle mir daraus etwas zusammen.
Meistens Hähnchenfleisch, Rinderhack und Fisch. Und dazu reichlich Gemüse. Mal einfach nur mit ein bisschen Salz-Ersatz scharf im Wok angebraten, mal mit Sojasoße und eben viel mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Bisher war kein Essen langweilig oder fad ;)

Mein Tipp bezieht sich auf das Thema Protein.
Das Protein ist vor allem für die wichtig, die sich körperlich betätigen. Wer es mir nicht glaubt kann sich gerne erkundigen. Ich erzähle euch da keine Märchen ;)

Früher hatten diese riesigen Tiegel ja immer den Faden Beigeschmack von verschwitzten Muckibuden, in denen sich Kerle tummelten, deren Kreuz so breit sind wie der Kleiderschrank einer Durchschnitts-Frau. Es hat auch bei mir etwas gedauert bis es den Schalter umgelegt hat, das muss ich zugeben. Mittlerweile ist Protein aus meiner Küche nicht mehr weg zu denken. Schon damals, als wir unsere erste Studio-Erfahrung machten.

Wir waren, eben auch weil ich es für die Kur brauche, auf der Suche nach aspartam-freiem Eiweißpulver. Das ist lange nicht so leicht zu bekommen wie „normale“.
Aber wir wurden fündig. Und es ist selbst mit Wasser sehr lecker.

Wir haben uns für das „Premium Pro Protein“ von Best Body Nutrition entschieden.
Vanille und Schoko gehören eh in jede Küche (vor allem bei aktiven Leuten). Den Rest muss jeder für sich selbst ausprobieren. Café Brazil ist ganz gut, aber für mich nix für jeden Tag und vor allem nicht mit Wasser…

Mein Abendessen war heute ein Cocos-Shake. Sehr sehr lecker, da sind sogar kleine Cocos-Flöckchen drin ♥
(Wer sich was gönnen mag kann sich den mit Milch anrühren und Schoko-Flocken dazu tun. Stelle ich mir sehr interessant vor!)

Übrigens kann man das Zeug nicht nur trinken ;)
Was auch sehr lecker ist, sind zum Beispiel Pancakes mit Eiweißpulver. Einfach ein bisschen weniger Mehl und dafür Protein. Da kann man sich sogar den Zucker an den Pancakes sparen.
Oder Magerquark, 1 oder 2 Messlöffel Eiweiß dazu und ein bisschen Wasser oder Milch und Früchte unter heben.
Da gibt es sicher noch mehr Möglichkeiten, einfach mal ein bisschen rum surfen oder ausprobieren.

Wenn ich wieder darf werde ich mal Pancakes mit Cocos probieren^^

Und wer sich jetzt fragt „Hä? Warum soll ich mir das nach Hause holen? Gibs doch auch im Studio.“
Dann rechnet mal durch, wieviele Shakes ihr im Studio für den Preis einer Dose bekommt und vergleicht mit der Zahl, die auf der Dose steht ;)
Man braucht da auch keinen extra super fullspeed Shaker dazu wie die ihn im Studio haben.
Einfach einen Shaker (eben so einen großen Kunststoff-Becher, gibs überall wo es die Dosen gibt für wenig Geld) nehmen und kräftig schütteln. Bisher hatte ich da noch nie Klümpchen und es wird genauso schaumig wie im Studio.

Und damit entlasse ich euch in das Ende der Woche.
Morgen habe ich wieder Maßband-Tag und dann geht es auch schon in die Verlängerung. Meine ersten 21 Tage sind nämlich tatsächlich schon rum :)

Habt einen schönen Abend ♥

Ähnliches entdecken:
Kategorie: Beauty & Lifestyle
Schlagwort:


Du möchtest neue Beiträge von mir sehen? Hier gelangst Du zu meiner neuen Webseite »


Diese Seite dient nur noch als Archiv!

Datenschutzerklärung | Impressum

* = Preise inkl. MwSt.

Der Inhalt dieser Webseite unterliegt meiner alleinigen Verantwortung als unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin und Stampin' Up!® hat keinen Einfluss auf die Verwendung sowie die Inhalte der in dem Blog, der Webseite und jedwedem anderen Internetmedium angebotenen Kurse, Dienstleistungen oder Produkte.