Stampin' Up! Produkte & Bastelideen
-

Diese Webseite wird nicht mehr aktualisiert -  HIER  gehts weiter!

Seite auswählen

12 in 2014

Und schon ist das Jahr durch. Ich hab das Gefühl, dass die Zeit mit jedem Jahr schneller verfliegt. Und dabei sagen viele doch, je älter man wird, umso langsamer geht es. Hoffen wir mal, dass ich einfach noch nicht an dem Wendepunkt angelangt bin…

Zum Jahresende werfe ich einen Blick auf meine 12 in 2014:

Jeden Monat mindestens ein Projekt nähen, das keine Kundenbestellung ist

Nachdem ich diese Tasche für mich fertig und den Punkt geändert hatte, entstand kurz vor Weihnachten doch noch was, das kein Auftrag war. Was das ist kann ich euch allerdings erst Ende Januar zeigen *heimlich tu*
Ich gebe zu, ich nähe mittlerweile doch sehr viel weniger als ich gedacht hätte. Aber vor allem meine rechte Schulter, mit der ich zuletzt arge Probleme hatte, dankt es mir. Auch wenn mir das nähen manchmal doch ein bisschen fehlt. Wer weiß was da das neue Jahr bringt. So langsam habe ich mich an den Job als Demo gewöhnt und kann meine Zeit besser einteilen.
Geschafft. Zwar nicht im eigentlichen Sinn, aber anders wäre es echt nicht gegangen.

Abnehmen

Auf jeden Fall geschafft! Seit 28.7. ganze 17 Kilo! Ich freu mich und bin gespannt was mir die nächsten 12 Monate in der Hinsicht bringen.
Danke an der Stelle an alle die mir immer wieder Mut zusprechen und mich unterstützen ♥

mehr Anleitungen für euch veröffentlichen

3 Videos und 5 bebilderte Anleitungen. Nicht unbedingt so viel wie einige andere schaffen, aber 8 von 10, die ich mir vorgenommen hatte sind doch auch ein guter Schnitt.
(Auf der Anleitungs-Seite fehlt noch das Schleifen-Tutorial von neulich, nicht wundern.)

neue Rezepte ausprobieren

Bis Juli hat hier alles gepasst, dann kam ja meine Stoffwechsel-Kur und der Erfolg, den ich nicht auf’s Spiel setzen möchte. Also auch nicht wirklich geschafft. Aber das ist ja kein Punkt, den ich als Niederlage ansehen muss. Verhungert sind wir trotzdem nicht^^

Für meine Rezepte eine schöne Sammlung basteln.

Der Punkt ärgert mich sehr. Ich habe dafür einfach noch keine Zeit gefunden. Ideen habe ich mehrere, aber setz die mal um… alleine schon das Layout für die Seiten. Digitales arbeiten ist in letzter Zeit so gar nicht meins. Man tüddelt ewig rum und hat am Ende nicht wirklich was handfestes.

Öfter zum Arzt gehen.

Nach mehreren Jahren Zahnarzt-Abstinenz hab ich mich dieses Jahr nun endlich getraut. Beim Arzt hab ich mein Blut checken lassen und die Frauenärztin hat mich auch motiviert, unbedingt am Ball zu bleiben bezüglich Abnehmen.

raus gehen

Ausreden bringen hier eh nix. Es hat ein paar Monate zeitlich geklappt, wenn auch nicht immer. Mit der Anmeldung im Studio fiel das dann natürlich weg. Aus meiner Sicht hat hier was sehr gutes das gute ersetzt ;)

Fotos verscrappen

Auch wenn ich nicht viel davon zeige, ich mache Project Life. Dass ich nicht wirklich was davon zeige liegt daran, dass das Album doch sehr privat ist und mein Mann das meiste davon eben nicht im Netz haben will. Einen anderen Beweis als mein Wort habe ich also nicht wirklich zu bieten.

Flyer

Damit bin ich nicht ganz fertig geworden. Aber das Layout steht, die Texte sind auch schon fertig. Es fehlen jetzt nur noch die Fotos und dann kann ich die Flyer endlich drucken lassen :)

wieder laufen

Da ich nun weiß dass mein Knie wohl wirklich „im Arsch“ ist (es schmerzt öfter wenn ich es mal wieder übertrieben habe) kann ich das vermutlich noch eine ganze Zeit knicken. Aber zum Glück weiß ich, in welchem Puls-Bereich ich trainieren muss. Und um in den Bereich zu kommen reicht (noch) schnelles walken.
Da ich aber eh je 2 Stunden schufte sag ich einfach mal, von der Sache her ist der Punkt „geschafft“. Wenn auch nicht wortwörtlich, Bewegung ist es so oder so.

Schuhe

Gekauft hatte ich mir welche mit einem „alltagstauglichen“ Absatz (etwa 6cm), aber an hatte ich sie nur zu Hause an und zu mal. Aber nun gut, nächstes Jahr gibt es ja auch wieder einen Frühling und Sommer. Vorher kaufe ich mir keine Schuhe mehr. Die Winterstiefel haben an den Waden zwar schon ganz schön viel Spiel, aber noch rutschen sie nicht.
Also ehr nicht geschafft. Wann hat man als Dorfkind schon mal ne Gelegenheit, hohe Absätze zu tragen?

Gewinn erwirtschaften

Einer der für mich wichtigsten Punkte. Ich betreibe ein Geschäft. Und der Erfolg eines Geschäftes misst sich daran ob man Verlust oder Gewinn macht. Wenn alles nur an diesem einen Faden hängt, hat man an manchen Ecken ganz schön zu knabbern.
Es haben sich leider ein paar Kundinnen von mir abgewendet. Seltsamerweise ein paar dann, als ich die ersten Erfolge beim Abnehmen verbuchen konnte. Wie das Leben eben so spielt.
Und 6 meiner ehemaligen Kunden sind mittlerweile die tollsten Team-Mitglieder geworden die man sich wünschen kann ♥
Ich habe dieses Jahr allgemein sehr viel weniger Rechnungen geschrieben als im Vorjahr, und auch weniger Umsatz gehabt. Aber ich beende das Jahr mit einem kleinen, nicht wirklich erwähnenswerten Plus.
Für diesen Punkt hatte ich ein Ziel, das ich nicht erreicht habe. Heißt für mich, im neuen Jahr muss ich was anders machen.

Für 2015 nehme ich mir nur vor geschäftlich mehr zu schaffen. Das hat im Moment Priorität vor allem anderen. Wenn ich Geld verdiene ist auch mehr Geld für die Haushaltskasse da. Und nur dann können wir 2 große private Träume angehen.
Und natürlich möchte ich auch im neuen Jahr weiter abnehmen. 15 bis 20 Kilo wären ein Traum. Vielleicht magst du mich ja begleiten? :)

So, und das war es für mich mit 2014.
Was liegen geblieben ist muss eh im neuen Jahr noch fertig gemacht werden, so gesehen ändert sich also eh nur die Jahreszahl. (Manchmal möchte man einfach nur einen Strich machen und alles „unfertige“ für immer weg packen^^).
Komm gut ins neue Jahr!

Ähnliches entdecken:
Kategorie: Daily drunter und drüber


Du möchtest neue Beiträge von mir sehen? Hier gelangst Du zu meiner neuen Webseite »


Diese Seite dient nur noch als Archiv!

Datenschutzerklärung | Impressum

* = Preise inkl. MwSt.

Der Inhalt dieser Webseite unterliegt meiner alleinigen Verantwortung als unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin und Stampin' Up!® hat keinen Einfluss auf die Verwendung sowie die Inhalte der in dem Blog, der Webseite und jedwedem anderen Internetmedium angebotenen Kurse, Dienstleistungen oder Produkte.