Stampin' Up! Produkte & Bastelideen
-

Diese Webseite wird nicht mehr aktualisiert -  HIER  gehts weiter!

Seite auswählen

Ja, sowas gibt es. Und in meinem Fall liegt das nicht am älter werden, denn wenn es daran läge würde es nicht innerhalb weniger Monate passieren.
Ich knacke vermutlich bald die 30-Kilo-Marke und das geht auch an den Füßen nicht spurlos vorbei. Zwar ist es kein Fett, aber die Wassereinlagerungen sind sehr zurück gegangen.
Hauptsächlich ist das natürlich total gut, aber der Nachteil ist: Schuhgröße 39 ist in den meisten Fällen mittlerweile fast schon zu groß, 38 ist aber meist zu klein. Halbe Größen sind doof. Vor allem, wenn Frau Schuhe besitzt, die ihr am Herzen liegen und die sie (mittlerweile) gerne trägt. Das letzte was man da machen will ist aussortieren und neu kaufen. Auch weil es finanziell einfach nicht drin ist Schuhe weg zu schmeißen, die noch wie neu sind.

Bei meiner Suche nach einer Lösung stieß ich auf sogenannten „Fersenschutz“. Das sind Klebepolster, die in die Schuhe geklebt werden.
Ich schwöre auf die Polster aus Leder. Ich habe Gel und Textil ausprobiert, beides nichts für meine zickigen Füße. Wenn mir Polster in die Schuhe kommen, dann nur noch aus Leder. So übrigens auch bei Einlegesohlen ;)

schuh-tipp

Dank über 20 Kilo weniger, „schlankerer“ Füße und der Klebepolster kann ich nun (endlich) Absatz-Schuhe tragen. Das war ja im letzten Jahr bei 12in2014 einer meiner Punkte, die ich nicht geschafft hatte. Die vom Foto haben zwar „nur“ 5cm, aber ich kann sie länger tragen und auch schmerzfrei damit laufen. Der Anfang ist also gemacht. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag gebaut^^ (Und mal so unter uns: 5 bis maximal 8cm reichen auch vollkommen. Ich bin keine 20 mehr und meine Gelenke haben durch das Übergewicht der letzten Jahre auch nicht gerade wenig gelitten.)

Finden kannst du die Polster im Laden z.B. bei den Fußpflege-Produkten.
Klebe die Polster aber nur ein, wenn du dir sicher bist, dass die Schuhe bei dir bleiben. Ich glaube nämlich nicht, dass man den Kleber rückstandslos wieder entfernen kann. Ich persönlich trage meine Schuhe & Klamotten bis man die garantiert nicht mehr verkaufen kann. Es kommt selten vor dass ich mal was kaufe das sich als Fehlkauf entpuppt.

Ähnliches entdecken:
Kategorie: Beauty & Lifestyle
Schlagwort:


Du möchtest neue Beiträge von mir sehen? Hier gelangst Du zu meiner neuen Webseite »


Diese Seite dient nur noch als Archiv!

Datenschutzerklärung | Impressum

* = Preise inkl. MwSt.

Der Inhalt dieser Webseite unterliegt meiner alleinigen Verantwortung als unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin und Stampin' Up!® hat keinen Einfluss auf die Verwendung sowie die Inhalte der in dem Blog, der Webseite und jedwedem anderen Internetmedium angebotenen Kurse, Dienstleistungen oder Produkte.