Stampin' Up! Produkte & Bastelideen

nächste Sammelbestellung: 2.12. um 10 Uhr

versandkostenfrei ab 88€**

blogparade - du und dein blog

Steffi von „angeltearz liest“ lädt zur Blogparade ein. Und da in mir noch immer ein kleines bisschen die Bloggerin von vor über 10 Jahren schlummert bin ich sehr gerne mit von der Partie. Auch weil der Grund für die Blogparade auch mir am Herzen liegt.

Bei Steffi im Blog kannst Du alles nachlesen.
Und los.

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Nadine, Mitte 30, verheiratet und selbstständig.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge seit 2006, da waren Blogs bei uns in Deutschland ja noch „Neuland“ 😉
Vorher führte ich ein Forum und bin dann in HTML gestolpert und habe damit viel an statischen Seiten experimentiert. Dadurch wurde ich 05/06 auf die sogenannten Blogs aufmerksam. Erste Gehversuche hatte ich mit Blogger und bin dann relativ schnell zum selbst gehosteten WordPress gewechselt wo ich mich dann so richtig austoben konnte 🙂

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Ich glaub schon dass die meisten das wissen, ich mache kein Geheimnis drum. Wer nach mir sucht der findet mich auch. Und mal ehrlich, JEDER hat schon mal den Namen einer Person im näheren Umfeld in Google eingegeben. Drüber reden finde ich allerdings auch heute noch irgendwie … seltsam.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Natürlich. Mittlerweile allerdings hauptsächlich eben weil ich ja irgendwie auf mich aufmerksam machen muss damit das Geschäft läuft. Rein privat währe ich glaub ich viel weniger vernetzt.
Ich nutze aktiv Facebook, Instagram & Pinterest. Ab und zu lade ich mal ein Video bei YouTube hoch, und Twitter ist ehr so ein Nebending geworden. Auch weil meine Zielgruppe eben bei Facebook, Instagram und Pinterest zu finden ist. Für die Zukunft will ich aber versuchen bei YouTube aktiver zu werden…

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
(Trau dich und sei ehrlich)

Dass viele nehmen ohne wenigstens mal kurz Danke zu sagen, das stößt mir fast täglich auf.
Früher hat man sich sogar ohne Grund gegenseitig verlinkt, einfach nur weil man sich sympatisch war. Jetzt werden Anleitungen nach gemacht, Ideen geholt – aber die Verlinkung bleibt aus. Zumindest unter denen, die irgendwie mit ihrem Blog Geld verdienen wollen fällt das sehr auf. Da wird z.B. komplett eine Anleitung nach gemacht und dazu geschrieben „Hab ich bei Pinterest gesehen, weiß nicht mehr wo“. Als wäre es damit erledigt.
Ich hole mir auch Ideen, verlinke dann aber in den meisten Fällen auch, wenn es ein wirklich markantes Detail ist das ich so 1:1 übernommen habe. Manchmal habe ich so das Gefühl als wäre ich die einzige die das noch so macht.
Sicher schnappe auch ich mal was beim scrollen auf, das mein Hirn 3 Monate später unbewusst abruft. Aber dass das ein komplettes Projekt ist, ist schon sehr unwarscheinlich…
Wünschen würde ich mir, dass auch wir Deutschen es endlich mal gebacken bekommen, uns untereinander zu vernetzen ohne immer gleich missgünstig zu werden. Vor allem in der kreativen Sparte. Man kann so viele (bisher vielleicht ungeahnte) neue Chancen schaffen, wenn man zusammen arbeitet!
Es muss ja nicht aus jeder Verlinkung gleich dicke Freundschaft werden. Es geht einfach um Wertschätzung und gegenseitigen Respekt.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Dass sie allgemein so riesengroß geworden ist. Es gibt ja fast kein Thema mehr, über das noch nicht gebloggt wurde *lach*

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich schau gerne auf Blogs anderer Themen vorbei (siehe Frage 8). Sogar tatsächlich mehr als auf Kreativ-Blogs, denn fürs tanken von Inspirationen nutze ich fast ausschließlich Pinterest. Nur wenn mir was gefällt schaue ich dann auch mal auf den Blog um mehr zu erfahren oder eben auch um zu verlinken.
Wenn ich den ganzen Tag mit meinen 3 Themen beschäftigt bin dann bin ich froh, zwischendurch mal was anderes zu lesen 😉 Das wirkliche lesen, außerhalb des Jobs, findet also tatsächlich in anderen Themengebieten statt. Alles andere ist das sammeln von Informationen … manchmal fast schon ein nötiges Übel.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

3 deutsche Blogs bzw. Bloggerinnen, die ich schon so lange kenne wie ich blogge und auch mehr oder weniger regelmäßig lese, sind Sari (früher Mondgras, jetzt Heldenhaushalt), Ulrike von 5hearts und Steffi. Wobei Steffi ja nun mittlerweile sowas wie meine Arbeitskollegin ist und ich ihr sehr viel zu verdanken habe 🙂
Auch Heike kenne ich schon einige Jahre, sie wurde irgendwann meine Kundin und ist dann letztendlich in mein Team eingestiegen.
Auch dich – liebe Steffi – lese ich noch unregelmäßig, auch wenn ich mit Büchern absolut nichts am Hut habe. Wir kennen uns auch schon ewig und ich mag dich einfach – warum also nicht ab und zu mal schauen was du so treibst? 😉
Meine „Lieblingsblogs“ beschränken sich also ehr auf die, die ich schon lange kenne. Und auch wenn ich nicht mehr regelmäßig da bin, ich bin da.
Über die ganzen neuen Blogs hab ich ehrlich gesagt total den Überblick verloren. Manche von früher habe ich auch leider aus den Augen verloren. Diese Informationsflut und Schnelllebigkeit … ich werd glaub ich langsam zu alt dafür *lach*

Danke Steffi, für diese Parade! ♡
Und allen anderen die bis hierher gelesen haben: Danke! Vielleicht magst DU ja auch deinen Senf dazu geben? 😉

Hab einen wunderbaren Tag ♡

Nadine

Ähnliches entdecken:
Kategorie: Daily drunter und drüber


Nadine

Servus! Ich bin Nadine. DDR-Kind der 80er Jahre. Lebe mit meinem Mann in einer kleinen Gemeinde zwischen dem Thüringer Wald und Oberfranken. Seit Januar 2013 bin ich unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin (PLZ-Gebiet 9651-9652) und verdiene so mit meiner Leidenschaft nebenbei auch noch Geld. Mehr über mich »


preisinfo

* = Alle Preise sind Endkundenpreise ohne Umsatzsteuer (Kleinunternehmer nach § 19 UStG) und zzgl. eventuell anfallender Versandkosten.

** = Gilt für Bestellungen ab 88€ Warenwert nach Abzug von Treuepunkten, Gutscheinen und Rabatten.

Der Inhalt dieser Webseite unterliegt meiner alleinigen Verantwortung als unabhängige Stampin' Up!-Demonstratorin und Stampin' Up! hat keinen Einfluss auf die Verwendung sowie die Inhalte der in dem Blog, der Webseite und jedwedem anderen Internetmedium angebotenen Kurse, Dienstleistungen oder Produkte.